Evangelische Altenheime

an der Agger

„Die Würde des Menschen ist unantastbar!“

Wir stehen für eine christlich wertschätzende Begleitung, für ein selbstbestimmtes und sicheres Leben für ältere und hilfebedürftige Menschen in Bergneustadt und Gummersbach.

Die Beteiligten Kirchengemeinden und der Kirchenkreis an der Agger sind mit unseren Einrichtungen und Diensten in der christlichen diakonischen Begleitung von Seniorinnen und Senioren in unserem Kirchenkreis engagiert. In unseren Einrichtungen legen wir neben einem grundlegenden wertschätzenden und respektvollen Umgang, großen Wert auf eine geeignete, komfortable und sichere Umgebung für Sie. Die alltägliche Unterstützung in Pflege, in der medizinische Versorgung und bei den sozialen Aktivitäten ist uns eine Selbstverständlichkeit. Auch in unseren Einrichtungen führen sie ein selbstbestimmtes Leben in einer angenehmen Atmosphäre. Wir kümmern uns um ihre individuellen Bedürfnisse. Erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begegnen Ihnen mit Freundlichkeit und zugewandt. Neben einer qualitativ hochwertigen Pflege bieten Ihnen die Altenheime an der Agger Freizeitaktivitäten, Räume für gemeinsames Feiern und zum Erholen einladende Außenanlagen. Wir wollen, dass es ihnen gut geht und sie sich wohl fühlen!

Beraten. Unterstützen. Pflegen.

Wir sind für Sie da. In Bergneustadt und Gummersbach.

Gummersbach & Bergneutstadt

ganz gleich, ob sie auf der Suche nach einem Platz für sich oder Ihre Angehörigen sind. Egal ob persönliche Veränderungen auch in Ihrer Familie neue Fragen aufwerfen; eine auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete kompetente und freundliche Beratung ist die Voraussetzung für ihre richtige Entscheidung. Gemeinsam finden wir Wege und Lösungen.

Kompetente Beratung

Egal ob Sie auf der Suche nach einem Platz für sich oder Ihre Angehörigen sind oder Veränderungen neue Fragen aufwerfen; kompetente und freundliche Beratung ist die Voraussetzung für richtige Entscheidungen. Gemeinsam finden wir Antworten und Lösungen.

DBH: Speziell für Demenz

Personen mit demenzieller Veränderung sind eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten. Das Umfeld und die Betreuung bedürfen einer besonderen Anpassung, um gleichzeitig die Sicherheit der Bewohner, aber auch eine häusliche Atmosphäre gewährleisten zu können. Das finden Sie in unserem Dietrich-Bonhoeffer-Haus (DBH).

Geschichten

Die neusten Berichte aus unseren Häusern

Neue Situationen erfordern neue Wege

Die Corona-Pandemie verändert die Betreuungsaktivitäten im Dietrich Bonhoeffer Haus. Seit Mitte März haben wir Kooperationspartner, die unser Haus für diverse Angebote besuchen und in einer größeren Ansammlung von Menschen durchführen, gebeten, ihre Aktivitäten einzustellen. Nach mehreren Wochen des Umgangs mit der Pandemie merken wir, dass auch die Bewohner unter dieser Einschränkung leiden. Daher freuen wir…

weiterlesen

Unser Garten hat Zuwachs bekommen

Angeregt durch die Bewegung „Oberberg Stones“ hat eine Kollegin aus der Betreuung mit den Bewohner kreative Steine für unseren Garten bemalt, der entsprechend der wärmeren Jahreszeit bunte Farbkleckse zeigt. Bei unseren zahlreichen begleiteten Spaziergängen mit den Bewohnern fallen die Steine sehr auf und erfreuen. Manche Bewohner erkennen ihren Stein wieder und freuen sich über das…

weiterlesen

Betreuertablet Medi4Care erobert das Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Wir gehen mit der Zeit und bringen in der Betreuung ein neues Medium in den Alltag: ein Tablet, speziell für Senioren und Demenzerkrankte entwickelt. Seit Okober 2019 ist es ein bereicherndes Arbeitsmittel im Dietrich-Bonhoeffer-Haus geworden und bereichert die Einzel- und Gruppenbetreuung. Das Tablet wird bei uns von Jung und Alt mit Begeisterung angenommen. Den FSJlern…

weiterlesen

Die 5. Jahreszeit

Karneval feiern im Dietrich Bonhoeffer Haus bedeutet: bunt geschmücktes Haus, tanzbare Musik, leckeres, süßes Essen, Getränke wie Liköre und Biere im Angebot und diverse Vorträge. Das Personal in der Pflege sorgte im Vorfeld für die Teilnahme der Bewohner, in dem sie rechtzeitig die Schlafenden zum Ende der Mittagspause für die Feier aus ihren Betten mobilisierte.…

weiterlesen

Danke schön

In diesen Tagen gibt viele Menschen, die in dieser angespannten Situation an die Bewohner oder das Personal des Dietrich Bonhoeffer Hauses denken. Wir bedanken uns von Herzen bei den nähenden Frauen aus unserer Belegschaft, aber auch bei Verwandten unserer Angestellten, die ihre Zeit zur Verfügung gestellt haben sowie helfenden Händen aus der Kolping-Familie der katholischen…

weiterlesen