Evangelische Altenheime

an der Agger

„Die Würde des Menschen ist unantastbar!“

Wir stehen für eine christlich wertschätzende Begleitung, für ein selbstbestimmtes und sicheres Leben für ältere und hilfebedürftige Menschen in Bergneustadt und Gummersbach.

Die Beteiligten Kirchengemeinden und der Kirchenkreis an der Agger sind mit unseren Einrichtungen und Diensten in der christlichen diakonischen Begleitung von Seniorinnen und Senioren in unserem Kirchenkreis engagiert. In unseren Einrichtungen legen wir neben einem grundlegenden wertschätzenden und respektvollen Umgang, großen Wert auf eine geeignete, komfortable und sichere Umgebung für Sie. Die alltägliche Unterstützung in Pflege, in der medizinische Versorgung und bei den sozialen Aktivitäten ist uns eine Selbstverständlichkeit. Auch in unseren Einrichtungen führen sie ein selbstbestimmtes Leben in einer angenehmen Atmosphäre. Wir kümmern uns um ihre individuellen Bedürfnisse. Erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begegnen Ihnen mit Freundlichkeit und zugewandt. Neben einer qualitativ hochwertigen Pflege bieten Ihnen die Altenheime an der Agger Freizeitaktivitäten, Räume für gemeinsames Feiern und zum Erholen einladende Außenanlagen. Wir wollen, dass es ihnen gut geht und sie sich wohl fühlen!

Beraten. Unterstützen. Pflegen.

Wir sind für Sie da. In Bergneustadt und Gummersbach.

Gummersbach & Bergneutstadt

ganz gleich, ob sie auf der Suche nach einem Platz für sich oder Ihre Angehörigen sind. Egal ob persönliche Veränderungen auch in Ihrer Familie neue Fragen aufwerfen; eine auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete kompetente und freundliche Beratung ist die Voraussetzung für ihre richtige Entscheidung. Gemeinsam finden wir Wege und Lösungen.

Kompetente Beratung

Egal ob Sie auf der Suche nach einem Platz für sich oder Ihre Angehörigen sind oder Veränderungen neue Fragen aufwerfen; kompetente und freundliche Beratung ist die Voraussetzung für richtige Entscheidungen. Gemeinsam finden wir Antworten und Lösungen.

DBH: Speziell für Demenz

Personen mit demenzieller Veränderung sind eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten. Das Umfeld und die Betreuung bedürfen einer besonderen Anpassung, um gleichzeitig die Sicherheit der Bewohner, aber auch eine häusliche Atmosphäre gewährleisten zu können. Das finden Sie in unserem Dietrich-Bonhoeffer-Haus (DBH).

Geschichten

Die neusten Berichte aus unseren Häusern

Nikolaus, komm in unser Haus…..

So etwas hatte es im Ev. Altenheim auch noch nicht gegeben: ein Nikolaus mit FFP2-Maske statt Rauschebart! Aber Corona machte auch dieses möglich. Chris Eggermann hatte uns in den letzten beiden Jahren bereits als Nikolaus bei der traditionellen Öffnung des Adventstürchens der Bergneustädter Altstadt am 6. Dezember tatkräftig unterstützt. Damit hatte er die Nachfolge von…

weiterlesen

Herzlichen Dank!

Das Dietrich Bonhoeffer Haus bedankt sich bei der Krümelkiste, der Kindertagesstätte Kreuz & Quer, der Sonnenschule Bursten und der Hauptschule Bursten für die lieben Grüße, Spenden und Basteleien für die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses und das Personal. Das Team des DBH

weiterlesen

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt….

Bei winterlichen Temperaturen haben sich die Bewohner und Mitarbeiter des Hauses Altstadt am ersten Adventssonntag in den Wohnbereichen zu den Adventfeiern eingefunden. In gemütlichen kleinen Runden wurde gemeinsam Kaffee getrunken, adventliche Gedichte und Texte gelesen. Man kam miteinander ins Gespräch über vergangene Weihnachtsfeste und schwelgte in Erinnerungen. Pia Kron, Urenkelin einer Bewohnerin ließ sich zum…

weiterlesen

Weihnachten vor der Tür

Eigentlich hätte am dritten Adventswochenende der Bergneustädter Weihnachtsmarkt im Park des Hauses Altstadt stattgefunden. Aber wie bei so vielen Veranstaltungen, steht auch hier ein „Eigentlich“. Denn wie bei so ziemlich allen Veranstaltungen im Jahr 2020 hatte uns auch hier Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Bergneustädter Weihnachtsmarkt wurde bereits im Sommer abgesagt. Der…

weiterlesen

Fröhlich winterliche Handschmeichler für das Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Da stand es nun, ein Körbchen mit bunt bemalten Steinen  und fröhlichen Schneemanngesichtern strahlten uns an. Ein herzliches Dankeschön an die Angehörige (im Rahmen des Oberberg Stones Projekt) einer Bewohnerin aus unserem Haus für die kreative Idee, die wir in der Adventszeit mit den Bewohnern bestaunen und vor allen Dingen ertasten werden. Im Rahmen der…

weiterlesen

Martinssingen

Bei schönem Wetter besuchte am Vormittag des Martinstages eine Gruppe von Kindern der Kindertagesstätte Kreuz & Quer den Garten des Dietrich Bonhoeffer Hauses und sang vor den geschlossenen Terrassentüren. Die Bewohner saßen dahinter und freuten sich über die Kinderschar, ihre gebastelten gelben Sterne und ihre Geschenke ans Haus. Das Lied „Lichterkinder“ war gut zu hören.…

weiterlesen