Evangelische Altenheime

an der Agger

„Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu eingesetzt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt."

(Joh.  15 Vers 16)

Wir stehen für eine christlich wertschätzende Begleitung, für ein selbstbestimmtes und sicheres Leben für pflege- und hilfebedürftige Menschen in Bergneustadt und Gummersbach.

Die beteiligten Kirchengemeinden und der Kirchenkreis an der Agger sind mit unseren Einrichtungen und Diensten in der christlichen diakonischen Begleitung von Seniorinnen und Senioren in unserem Kirchenkreis engagiert. In unseren Einrichtungen legen wir neben einem grundlegenden wertschätzenden und respektvollen Umgang, großen Wert auf eine geeignete, komfortable und sichere Umgebung für Sie. Die alltägliche Unterstützung in Pflege, in der medizinische Versorgung und bei den sozialen Aktivitäten ist uns eine Selbstverständlichkeit. Auch in unseren Einrichtungen führen Sie ein selbstbestimmtes Leben in einer angenehmen Atmosphäre. Wir kümmern uns um Ihre individuellen Bedürfnisse. Erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begegnen Ihnen freundlich und zugewandt. Neben einer qualitativ hochwertigen Pflege bieten Ihnen die Altenheime an der Agger Freizeitaktivitäten, Räume für gemeinsames Feiern und zum Erholen einladende Außenanlagen. Wir wollen, dass es Ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen!

„Die Würde des Menschen ist unantastbar!“

Beraten. Unterstützen. Pflegen.

Wir sind für Sie da. In Bergneustadt und Gummersbach.

Gummersbach & Bergneutstadt

Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach einem Platz für sich oder Ihren Angehörigen sind. Egal ob persönliche Veränderungen auch in Ihrer Familie neue Fragen aufwerfen; eine auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete kompetente, freundliche und unverbindliche Beratung ist die Voraussetzung für Ihre richtige Entscheidung. Gemeinsam finden wir Wege und Lösungen.

Kompetente Beratung

Eine persönliche oder telefonische Beratung ist nach Vereinbarung immer möglich. Gerne geben wir Ihnen Informationen zu allen Aspekten der Pflege und Ihrer persönlichen Situation. Unsere Beratungen sind unverbindlich - und das in allen drei Häusern. Jede Geschichte ist anders und somit werden Ihre Fragen ganz individuell beantwortet.

DBH: Speziell für Demenz

Personen mit demenzieller Veränderung können eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten sein. Das Umfeld und die Betreuung bedürfen einer besonderen Anpassung, um gleichzeitig die Sicherheit der Bewohner, aber auch eine häusliche Atmosphäre gewährleisten zu können. Das finden Sie in unserem Dietrich-Bonhoeffer-Haus (DBH).

Geschichten

Die neusten Berichte aus unseren Häusern

Karnevalsfeier verkleidet als Tanzcafe

Unsere traditionelle Karnevalsfeier in der Cafeteria mit den Tanzgruppen von St. Stephanus und Wilfried Lemmer am Keyboard, den Büttenreden und kreativen Einfällen aus dem Kreis des Personals, den zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitenden, die uns bei den Feiern unterstützen und natürlich den Angehörigen, konnte in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Aufgrund der allgemeinen Corona Situation im OBK…

weiterlesen

Pandemie verändert den Blick

Die Pandemie ist nicht nur schwierig, es entstanden auch neue Ideen unter den Mitarbeitenden, um Abwechslung in den Alltag der Bewohner zu bringen. Den Anfang machte eine Kollegin aus der Betreuung, die musikalisch mit ihrem Keyboard unterwegs ist und mit ihren klassischen Liedern bei unseren Bewohnern viel fröhlichen Beifall erntete. Unser musikalisches Repertoire wurde durch…

weiterlesen

Musik liegt in der Luft

Zu der Beginn der Adventszeit erreichte uns ein Anruf von Damir Akhmetkhanov, Lehrer an der Gesamtschule Eckenhagen. Damir Akhmetkhanov unterrichtet die Musikklasse der Gesamtschule und fragte an, ab er mit seinen Schülern für unsere Bewohner ein Weihnachtskonzert bei uns im Garten geben dürfe. Die Schüler hatten das ganze Jahr geprobt, doch leider in der Pandemiesituation…

weiterlesen

Unsere Adventszeit im Dietrich- Bonhoeffer- Haus

Als Einstimmung in den Advent feierten wir unsere Adventsfeier mit den Bewohnern in der Cafeteria, aufgrund der Corona Verordnungen leider ohne ihre Angehörigen und ohne Musiker, die sonst für festliche Stimmung sorgten. Es war aber trotz allem eine schöne Atmosphäre, die bei Kaffee und Kuchen, weihnachtlichen Liedern und Gedichten von allen sehr genossen wurde. In…

weiterlesen