Evangelische Altenheime

an der Agger

„Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu eingesetzt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und dass eure Frucht bleibt."

(Joh.  15 Vers 16)

Wir stehen für eine christlich wertschätzende Begleitung, für ein selbstbestimmtes und sicheres Leben für pflege- und hilfebedürftige Menschen in Bergneustadt und Gummersbach.

Die beteiligten Kirchengemeinden und der Kirchenkreis an der Agger sind mit unseren Einrichtungen und Diensten in der christlichen diakonischen Begleitung von Seniorinnen und Senioren in unserem Kirchenkreis engagiert. In unseren Einrichtungen legen wir neben einem grundlegenden wertschätzenden und respektvollen Umgang, großen Wert auf eine geeignete, komfortable und sichere Umgebung für Sie. Die alltägliche Unterstützung in Pflege, in der medizinische Versorgung und bei den sozialen Aktivitäten ist uns eine Selbstverständlichkeit. Auch in unseren Einrichtungen führen Sie ein selbstbestimmtes Leben in einer angenehmen Atmosphäre. Wir kümmern uns um Ihre individuellen Bedürfnisse. Erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begegnen Ihnen freundlich und zugewandt. Neben einer qualitativ hochwertigen Pflege bieten Ihnen die Altenheime an der Agger Freizeitaktivitäten, Räume für gemeinsames Feiern und zum Erholen einladende Außenanlagen. Wir wollen, dass es Ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen!

„Die Würde des Menschen ist unantastbar!“

Beraten. Unterstützen. Pflegen.

Wir sind für Sie da. In Bergneustadt und Gummersbach.

Gummersbach & Bergneutstadt

Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach einem Platz für sich oder Ihren Angehörigen sind. Egal ob persönliche Veränderungen auch in Ihrer Familie neue Fragen aufwerfen; eine auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete kompetente, freundliche und unverbindliche Beratung ist die Voraussetzung für Ihre richtige Entscheidung. Gemeinsam finden wir Wege und Lösungen.

Kompetente Beratung

Eine persönliche oder telefonische Beratung ist nach Vereinbarung immer möglich. Gerne geben wir Ihnen Informationen zu allen Aspekten der Pflege und Ihrer persönlichen Situation. Unsere Beratungen sind unverbindlich - und das in allen drei Häusern. Jede Geschichte ist anders und somit werden Ihre Fragen ganz individuell beantwortet.

DBH: Speziell für Demenz

Personen mit demenzieller Veränderung können eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten sein. Das Umfeld und die Betreuung bedürfen einer besonderen Anpassung, um gleichzeitig die Sicherheit der Bewohner, aber auch eine häusliche Atmosphäre gewährleisten zu können. Das finden Sie in unserem Dietrich-Bonhoeffer-Haus (DBH).

Geschichten

Die neusten Berichte aus unseren Häusern

Sommerfest mal drei

„Sommerfest mal drei“ erlebten die Bewohner des Haus Altstadt. Statt des alljährlichen großen Sommerfestes im Park des Ev. Altenheimes, unter Beteiligung vieler örtlicher Gruppen und zahlreichen Gästen, wurden in diesem Jahr drei kleine wohnbereichsinterne Sommerfeste gefeiert. Bei Kaffee und Kuchen fanden sich die Bewohner im sommerlich dekorierten Speiseaal ein. In kleiner, gemütlicher Runde verbrachten die…

weiterlesen

Eine Fahrt ins Blaue

Eigentlich hätte uns der diesjährige Bewohnerausflug in das Drehorgelmuseum in Marienheide geführt. Eigentlich……… Aber wie bei so vielen geplanten Veranstaltungen, hat uns Corona auch bei unserem geplanten Bewohnerausflug einen Strich durch die Rechnung gemacht.  So mussten wir umorganisieren und es fand in diesem Jahr ein Ausflug der besonderen Art statt: Es wurde für die Bewohner…

weiterlesen

Der Eiswagen kommt am Tag der Pflege! Dienstag, 12. Mai ab ca. 15 Uhr

stand der Eiswagen einer stadtbekannten Eisdiele aus Bergneustadt vor dem Dietrich-Bonhoeffer Haus und versüßte den Bewohnerinnen und Bewohnern den Nachmittagskaffee. Passend zum Tag der Pflege waren auch die anwesenden Mitarbeitenden eingeladen. Eine größere Veranstaltung der ambulanten Pflegedienste wie stationären Altenheime aus dem Bereich der Diakonie zum Tag der Pflege konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.…

weiterlesen

Einsame Trompete im Stadtwald

Zum festen Ritual am Mittwochmorgen hat sich der Besuch von Birgit Kowalski entwickelt. Die Bläserin aus dem Bläserkreis der Ev. Kirchengemeinde Bergneustadt und bekannte Journalistin besucht das Dietrich Bonhoeffer Haus jeden Mittwoch und spielt im Garten vor den Bewohnerinnnen und Bewohnern. Schlager, Volkslieder, Kirchenlieder etc gehören zum Repertoire und locken unsere Bewohner zum Mitsingen, Schunkeln…

weiterlesen

Neue Situationen erfordern neue Wege

Die Corona-Pandemie verändert die Betreuungsaktivitäten im Dietrich Bonhoeffer Haus. Seit Mitte März haben wir Kooperationspartner, die unser Haus für diverse Angebote besuchen und in einer größeren Ansammlung von Menschen durchführen, gebeten, ihre Aktivitäten einzustellen. Nach mehreren Wochen des Umgangs mit der Pandemie merken wir, dass auch die Bewohner unter dieser Einschränkung leiden. Daher freuen wir…

weiterlesen