Musikalischer November

11. Dezember 2023
Der etwas trübe Monat November stand in unseren beiden Häusern unter dem Eindruck musikalischer Farbtupfer. Zu Beginn besuchte uns der Frauenchor „Cantilena“ aus dem Oberbergischen Kreis und verbrachte mit zwei Konzerten einen musikalischen Samstag in beiden Einrichtungen. Bis zu 40 Bewohnerinnen und Bewohner nahmen in Haus Altstadt teil.

Der etwas trübe Monat November stand in unseren beiden Häusern unter dem Eindruck musikalischer Farbtupfer.
Zu Beginn besuchte uns der Frauenchor „Cantilena“ aus dem Oberbergischen Kreis und verbrachte mit zwei Konzerten einen musikalischen Samstag in beiden Einrichtungen. Bis zu 40 Bewohnerinnen und Bewohner nahmen in Haus Altstadt teil. Die Bewohnerschaft des DBH sang wie immer schwungvoll mit und freute sich sehr über das gemeinsam gesungene Abschlusslied „Hoch auf dem gelben Wagen“. Die Chormitgliederinnen sind seit Jahren treue Besucherinnen und freuen sich immer sehr über die gelungenen Auftritte. Das nächste Wiedersehen wird im Frühjahr 2024 stattfinden.
Diverse Kindergruppen aus dem CVJM oder Kindertagesstätten verzauberten mit Liedern und Anspielen unseren Bewohnern die Zeit um St. Martin.
Die Chorprobe des Einfach Mal Singen Chores fand zum letzten Mal in diesem Jahr wieder im Krawinkelsaal statt und stand unter dem Motto „Herbsttreiben“. Joschi Kottmann war ganz in seinem Element und stimmte bekannte wie unbekannte Melodien an.
Einen besonderen Höhepunkt erlebte das DBH mit einem Panflöten-Auftritt von David Döring, den man auch im Internet auf der Plattform YouTube bewundern kann. Als Bekannter einer Bewohnerin wollte er gerne sein Können zum Besten geben und wir erlebten einen zauberhaften Nachmittag mit beruhigenden Tönen. Es war ein großes Erlebnis für unser Haus und kam sehr spontan zustande.
Zum Abschluss des Novembers besuchte der Singkreis Dörspetal das DBH und freute sich sehr über den Auftritt in der Cafeteria. Während Corona hatten die 25 Chormitglieder im Garten beider Häuser mit ihren schönen Stimmen die Dunkelheit erhellt. Das Liedgut bot allerhand Unterhaltung von Advents- bis Volksliedern. Besonders gut kam das englische Lied „Lollipop“ bei unseren Bewohnern an und wurde als Zugabe erneut eingefordert.
Nach so viel musikalischer Untermalung im trüben November freuen wir uns jetzt auf die besinnliche Adventszeit mit bestimmt vielen musikalischen Darbietungen in unterschiedlichster Form.
Anette Eggermann